Wir machen aus Kunden Freunde!

Ihre Ziele

N

Sie wollen neue Umsatzfelder/ Geschäftsmodelle generieren

Die Digitalisierung sämtlicher Lebensbereiche schreitet immer mehr voran, tradierte Geschäftsmodelle werden zunehmend in Frage gestellt oder funktionieren nicht mehr. Das betrifft uns alle gemeinsam, ob in unserer Rolle als Konsument oder als Entscheider im Unternehmen, als Teil einer spezifischen  Wertschöpfungskette. Schauen Sie sich z.B. nur an, welche Umwälzungen gerade im Einzelhandelsbereich stattfinden, in der Industrie, im Dienstleistungssektor, in den Verlagen …… oder, wie sich die Rolle des Konsumenten durch die Möglichkeiten des Internets verändert hat. Auf Sicht wird keine Branche von diesen Umwälzungen verschont bleiben. Im Gegenzug ergeben sich völlig neue Möglichkeiten, neue Ansätze, neue Geschäftsmodelle und neue Umsatzfelder, die es gilt, zu erschliessen!

Nutzen Sie unsere Expertise im Rahmen einer kostenfreien Kurzanalyse durch unsere Experten! Wir sagen Ihnen völlig individuell, ob und welche Möglichkeiten und Potentiale  wir für Ihr Unternehmen, Ihre spezifischen Produkte, Dienstleistungen sehen.

N

Sie haben die Themen Kundenorientierung und Kundenbindung als wichtiges Anliegen für Ihr Unternehmen identifiziert

Sie legen in Ihrem Unternehmen höchsten Wert auf die Themen Kundenorientierung und Kundenbindung. Sie wissen, dass der Unterschied darin besteht, nicht nur die vorhandene Erwartungshaltung Ihrer Kunden in Ihre Produkte/ Dienstleistungen zu erfüllen, sondern diese zu übertreffen, ja sogar Ihre Kunden zu begeistern! Nur so können Sie eine emotionale Bindung an Ihr Unternehmen, Ihre Marke sicherstellen und von den damit verbundenen Vorteilen profitieren.

Falls Sie Ihr Unternehmen gerade in diesem Kontext strategisch aufstellen oder verbessern möchten, hier sechs gute Gründe, warum sich die Bemühungen lohnen:

  1. Der Kunde im Fokus bedeutet Kaufabsicht und Loyalität  stärken.
  2. Deutliche Abgrenzung von den  Wettbewerbern im Zielmarkt.
  3. Begeisterte Kunden wandern nicht ab zum Wettbewerber.
  4. Begeisterte und sehr zufriendene Kunden steigern den Umsatz signifikant.
  5. Wir alle wissen, schlechte Nachrichten werden zahlreicher verbreitet als gute – verringern Sie negative Mundpropaganda.
  6. Es ist mit wesentlich weniger Kosten verbunden, Kunden zu binden und zu Mehrumsätzen zu motivieren, als neue Kunden zu erwerben. Denken Sie in Customer Lifetime Value (CLV) Kategorien.

N

Sie wollen Ihre Kunden zu Freunden machen und als Aktiv-Referenzen für Ihre Marke/ Produkt/ Dienstleistung gewinnen

Eine alte Marketingweisheit lautet: begeisterte Kunden kaufen mehr und sind weniger preissensitiv! Durch die unterschiedlichen sozialen, medialen Kanäle und deren Geschwindigkeit ist dieser Umstand aktueller denn je. Nutzen Sie Ihr bestehendes Kundenpotential, um aus Kunden Aktivreferenzen zu machen. Es gibt keine Form des Marketing, die es schafft, mehr Vertrauen zu Neukonsumenten und potentiellen Interessenten aufzubauen. Lassen Sie Ihre Kunden die positiven Erfahrungen aktiv im Freundes- und Bekanntenkreis kommunizieren. Der Vertrauensvorschuss ist gewaltig – übertragen Sie dieses Potential auf Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Wir selbst sehen diesen Part als so wichtig und dringlich an, dass unser eigener unternehmerischer Leitspruch und Anspruch lautet:
Wir machen aus Kunden Freunde!

Das Erreichen einer hohen  Kundenzufriedenheit ist eine notwendige Voraussetzung, um eine emotionale Bindung der Kunden zu Ihrem Unternehmen aufzubauen und zu festigen. Erst wenn die Kunden eine emotionale Bindung besitzen, empfehlen sie den Anbieter und sein Leistungsangebot weiter.

Lassen Sie Ihre Kunden zu einem mächtigen und authentischen Kommunikationskanal Ihrer Marketingstrategie werden. Mehr Authentizität und Vertrauensvorschuss bei der Neukundenansprache  können Sie nicht bekommen!

N

Sie wollen schnelle und zeitgemäße Kommunikation und Interaktion mit Ihren Kunden, direktes Feedback zu Ihrem Zielmarkt für Ihre Produkte und Dienstleistungen

Kurzes, ehrliches und direktes Feedback Ihrer Kunden zu Produkten und Dienstleistungen – kein Problem; mit der Community-Lösung können Sie z.B. in Minutenschnelle Umfragen generieren oder Diskussionspanels starten. Holen Sie sich  die unverfälschte Meinung Ihrer Zielgruppe über Ihre Produkt- und/ oder Dienstleistungen direkt ins Haus und nutzen diese als Entscheidungsfaktor. Schauen Sie nicht in die Glaskugel, sondern fragen Sie direkt Ihre Kunden. Identifizieren Sie nach dem Pareto Prinzip (80-zu-20 Regel), was wirklich wichtig ist in der Meinungsbildung und Erwartungshaltung Ihrer Kunden.

Konkretes Beispiel: Sie sind Sportartikelhersteller und wollen z.B. einen neuen Ski oder ein neues Snowboard auf den Markt bringen. Das Designteam hat drei Entwürfe vorgestellt – beziehen Sie ihre Kunden mit ein, lassen Sie diese mit diskutieren und abstimmen. Sie erhalten zeitnahe, wertvolle Erkenntnisse für den Entscheidungsprozess und binden die Kunden emotional für die neuen Produkte von Anfang an mit ein. Diese Beispiel können Sie auf fast alle Branchen, Produkte und Dienstleistungen übertragen!

N

Sie möchten betriebsinterne Kommunikationsprozesse entschlacken und beschleunigen und Ihre Mitarbeiter noch enger an Ihr Unternehmen binden

Ein Intranet ist mittlerweile Standard in den meisten Unternehmen. Die Community-Lösung, ergänzend unternehmensintern eingesetzt, ermöglicht Ihren Mitarbeitern einen schnellen produktiveren Austausch über direct Messenger.
Durch informelle Nachrichtensysteme begrenzen Sie die Vielzahl unproduktiver E-Mails für wirklich relevanten Schriftverkehr. Der zwanglose und informelle Austausch unter den Kollegen steigert die Produktivität, Teamfähigkeit und nicht zuletzt  die Mitarbeitermotivation, sowie die Bindung zu Ihrem Unternehmen. Unterschiedlichste Möglichkeiten der Communitylösung lassen die Mitarbeiter enger zusammen wachsen.

Die naturgemäß technologisch getriebenen Unternehmen im Silicon Valley machen bereits seit einigen Jahren vor, wie betriebsinterne Kommunikation und Interaktion der Mitarbeiter aussehen sollte. Einige gehen sogar soweit, externe (wichtige) Partner mit einzubinden. In Deutschland hat vor kurzem der Airbus Konzern angekündigt, die unternehmensinterne Kommunikation komplett neu zu strukturieren. Lesen Sie hierzu das Statement des Vorstandes in einem Artikel der FAZ vom 06.05.2017.

Lassen Sie Ihr Unternehmen nach Möglichkeiten und Potentialen durch unsere Experten analysieren. Die Größe Ihres Unternehmens ist hierbei nicht relevant, auch mittlere und verteilte Unternehmen profitieren gleichermaßen.